A - Österreich

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: ab 3. Juli 2011 ist eine Tätowierung alleine nicht mehr ausreichend, Hunde & Katzen müssen dann zusätzlich auch gechipt sein. Tätowierungen, die vor dem 3. Juli 2011 erfolgt sind, werden weiterhin anerkannt.

Bei Rückreise aus Nicht-EU-Ländern, deren Tollwutstatus nicht den offiziellen Bestimmungen entspricht (z.B. Serbien), muss ein Tollwut-Antikörpertest* zusätzlich vor der Reise durchgeführt werden.

*Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Hunde oder Katzen, die jünger als 3 Monate sind, unterliegen bei der Einfuhr ausnahmslos der grenztierärztlichen Kontrolle. Reisende benötigen außerdem eine Bewilligung des Bundesministeriums für Gesundheit.

Mehr Infos: www.bmg.gv.at (Kapitel "Tiergesundheit", Linktipps Veterinärwesen)

Hundeführerschein (nur in Wien)

Folgende Hunde und Kreuzungen dieser Hunde untereinander bzw. mit anderen Hunden gelten derzeit als hundeführerscheinpflichtig:

Bullterrier, Staffordshire Terrier, American Staffordshire Terrier, Mastino Napoletano, Mastin Espanol, Fila Brasileiro, Mastiff, Bullmastiff, Tosa Inu, Pit Bull Terrier, Rottweiler, Dogo Argentino (Argentinischer Mastiff)

Besitzer von hundeführerscheinpflichtigen Hunden aus anderen Bundesländern oder aus dem Ausland müssen in Wien an öffentlichen Orten ihre Hunde mit einem Maulkorb versehen. Die Hunde dürfen nicht länger als einen Monat in Wien gehalten werden. Bei einem längeren Aufenhalt ist binnnen drei Monaten der Hundeführerschein zu beantragen.

Stand: 04/2017

Albanien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Andorra

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).

Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Stand: 04/2017

Austria

Hunde & Katzen

International vaccination (EU pet passport) certificate necessary. Rabies vaccination at least 30 days and not more than 12 months before crossing the border.
More Informationwww.bmgfj.gv.at/

 

Stand: 04/2017

Belarus (Weißrussland)

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung)
Tollwutimpfung (mindestens 15 Tage, höchstens 6 Monate vor der Einreise) und amtstierärztlichem Gesundheitszeugnis (höchstens 10 Tage vor der Einreise). Die Dokumente müssen in Belarussische oder Russische übersetzt sein. 
Gut zu wissen: Hunde sind in Hotels generell nicht erlaubt.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Belgien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Achtung: Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist. 
Stand: 04/2017

Bosnien & Herzegowina

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Zudem wird ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis (nicht älter als 10 Tage) für die Einreise benötigt.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Bulgarien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Achtung: ab 3. Juli 2011 ist eine Tätowierung alleine nicht mehr ausreichend, Hunde & Katzen müssen dann zusätzlich auch gechipt sein. Tätowierungen, die vor dem 3. Juli 2011 erfolgt sind, werden weiterhin anerkannt.

Bei der Einreise mit Hund oder Katze nach Bulgarien über Nicht-EU-Länder mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Serbien, Mazedonien, Türkei) müssen Tollwut-Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen. Der Nachweis darf nicht älter als 12 Monate sein. Außerdem ist ein Nachweis über eine Bandwurmimpfung (max. 60 Tage alt) und eine Bruselloseimpfung (max. 15 Tage alt) notwendig. Ein tierärztliches Gesundheitszeugnis (max. 5 Tage alt) ist ebenfalls vorgeschrieben.

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Deutschland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Kampfhunde:
Bei einer maximalen Aufenthaltsdauer unter 4 Wochen gelten im internationalen Reiseverkehr keine Einschränkungen bei der Einreise. Ab einer Aufenthaltsdauer von 4 Wochen oder länger, ist die Einreise von Hunden der Rassen Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden nicht gestattet. Für o.g. Hunde gilt in der Öffentlichkeit Maulkorbzwang. Für alle Hunde gilt auf öffentlichen Plätzen Leinenzwang.
Stand: 04/2017

Dänemark

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Die Haltung, Zucht und Einfuhr von verschiedenen Hunderassen ist verboten, wenn sie nach dem 17. März 2010 angeschafft wurden.
Mehr Infos: www.foedevarestyrelsen.dk, www.justitsministeriet.dk/hunde.html

Die kurz- oder mittelfristige Einfuhr von Haustieren auf die Färöer Inseln ist nicht gestattet. Des weiteren gelten besondere Einfuhrbestimmungen für Grönland.
Mehr Infos: www.hfs.fo, www.nanoq.gl

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
 
Stand: 04/2017

Estland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Finnland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Hunde benötigen zusätzlich für die Einreise eine Bandwurmbehandlung (Echinococcus), diese muss innerhalb von ein bis fünf Tagen vor Einreise mit einem Mittel, das Praziquantel oder Epsiprantel enthält, durchgeführt werden.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Mehr Infos: www.evira.fi
 

Praxistipp von ÖAMTC-Mitgliedern

Restaurants in Finnland sind laut Mitgliederberichten nicht sehr hundefreundlich. Ähnliche Erfahrungen wurden in Norwegen und Schweden gemacht. Wenn man diese Länder bereist und sein Haustier mit hat, sollte man sich darauf einstellen.
Stand: 04/2017

Frankreich

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Bei der Einreise mit Hund oder Katze aus Nicht-EU-Ländern mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Nordafrika) nach Frankreich müssen Tollwut-Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und muss vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigt werden.

Die Mitnahme von Kampfhunden (Pittbulls, Boerbulls und Hunde der Tosa-Rasse) ist verboten, außer sie sind im Stammbuch eines internationalen Hundeverbandes eingetragen (siehe Link). Für Schutz- und Wachhunde wie z.B. Rottweiler besteht in der Öffentlichkeit Maulkorbpflicht und Leinenzwang. Hunde und Katzen unter 3 Monaten dürfen nicht mitgenommen werden.
Mehr Infos: www.fci.be/german

Die Mitnahme von Kampfhunden (Pittbulls, Boerbulls und Hunde der Tosa-Rasse) ist verboten, außer sie sind im Stammbuch eines internationalen Hundeverbandes eingetragen (siehe Link). Für Schutz- und Wachhunde wie z.B. Rottweiler besteht in der Öffentlichkeit Maulkorbpflicht und Leinenzwang. Hunde und Katzen unter 3 Monaten dürfen nicht mitgenommen werden.

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Griechenland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: ab 3. Juli 2011 ist eine Tätowierung alleine nicht mehr ausreichend, Hunde & Katzen müssen dann zusätzlich auch gechipt sein. Tätowierungen, die vor dem 3. Juli 2011 erfolgt sind, werden weiterhin anerkannt.

Bei der Einreise mit Hund oder Katze nach Griechenland über Nicht-EU-Länder mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Mazedonien, Türkei) müssen Tollwut-Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Hier klicken (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Großbritannien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Weiters gelten folgende Sonderbestimmungen:
  • 21 Tage Wartezeit nach der ersten Tollwutimpfung. Bei nachfolgenden einreisen entfällt die Wartefrist, sofern die Tollwut-Auffrischungen auf dem aktuellen Stand sind.
  • Einreise nur über autorisierte Routen oder anerkannte Transportunternehmen gestattet.
  • Hunde benötigen eine Behandlung gegen Bandwürmer innerhalb von 24 bis 120 Stunden (1 bis 5 Tage) vor der Einreise.
Mehr Infos: www.gov.uk/take-pet-abroad

Kampfhunde dürfen nicht eingeführt werden. Verbotene Rassen: Pitbull-Terrier, Japanese Tosas, Dogo Argentinos, Fila Brazileiros und alle Hunde, die körperliche Eigenschaften und Verhaltensmerkmale nicht zugelassener Hundetypen aufweisen.
Mehr Infos: www.gov.uk/control-dog-public/banned-dogs
Stand: 04/2017

Irland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Die Impfung hat spätestens 21 Tage vor der Einreise zu erfolgen. Zudem muss die Chippung des Tieres vor der Tollwutimpfung erfolgt sein.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

24 bis 120 Stunden (1 bis 5 Tage) vor der Einreise müssen Hunde zusätzlich gegen Bandwürmer behandelt werden.

Sind die bisher genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, benötigen Tiere eine Einfuhrgenehmigung und müssen 21 Tage in Quarantäne.
Mehr Infos: www.agriculture.gov.ie/pets/
Stand: 04/2017

Island

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Für die Mitnahme ist eine Genehmigung sowie eine vierwöchige Quarantäne im Land erforderlich. Genaue Auskünfte sind erhältlich bei:

Landbunadarraduneytid
Icelandic Veterinary Services
Sölvholsgata 7
IS - 150 Reykjavik
Telefon (00354) 5 45 97 50
Telefax (00354) 5 52 11 60
E-Mail: postur@lan.stjr.is
www.cvo.is
Stand: 04/2017

Italien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung)

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Leine und Maulkorb sind zu verwenden. Haustiere müssen beim Transport so gesichert sein, dass sie den Fahrer zu keiner Zeit behindern oder gefährden können.

Italienurlauber mit Haustier

Neben hundefreundlichen Hotels, Campingplätzen, Restaurants, Bars, Stränden finden sich unter nachfolgender Homepage auch Informationen zum Transport von Tieren in Italien.

Mehr Infos: www.turistia4zampe.it

Stand: 04/2017

Kroatien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Die Durchfuhr, Einfuhr und der Aufenthalt auf dem Gebiet der Republik Kroatien ist für Hunde der Rasse Terrier, Typ Bull, und ihre Mischlinge, die nicht im Register des Kroatischen Kinologischen Verbandes eingetragen sind - also keinen Stammbaum haben -  nicht erlaubt. Verbindliche Auskünfte erteilt das kroatische Landwirtschaftsministerium sowie der kroatische kinologische Verband.
Mehr Infos: www.mps.hr (Landwirtschaftsministerium), www.hks.hr (Kinologischer Verband)

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Ein Tollwut-Antikörpertest* muss bei der Einreise über Länder mit zu niedrigem Tollwutstatus (z.B. Serbien) bereits vor der Reise durchgeführt werden.

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Hier klicken (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Hunde dürfen nur an eigens dafür gekennzeichneten Stellen den Strand bzw. das Meer betreten, um Zwischenfälle mit Kindern zu vermeiden. An öffentlichen Plätzen besteht Leinen- und Maulkorbpflicht.

Stand: 04/2017

Lettland

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Liechtenstein

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Tollwutimpfung (mindestens 30 Tage, höchstens 12 Monate vor der Einreise). Für nachweislich nachgeimpfte Tiere ist die Wartefrist von 30 Tagen nicht erforderlich.
Stand: 04/2017

Litauen

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Luxemburg

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Malta

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Weiters gelten folgende Sonderbestimmungen:
- 21 Tage Wartezeit nach der Tollwutimpfung bis zur Einreise.
- Im EU-Heimtierausweis ist zusätzlich vom behandelnden Tierarzt einzutragen:

Hunde benötigen eine Behandlung gegen Bandwürmer innerhalb von 24 bis 120 Stunden (1 bis 5 Tage) vor der Einreise.
- Einreise nur über vorgeschriebene Routen (See-, Land- oder Luftweg) gestattet.
- Tiere dürfen nur nach einer positiven Inspektion der Dokumente und Bezahlung einer Gebühr von 50 Euro einreisen.
- Die Food and Veterinary Regulation Division muss mindestens drei Tage vor der Ankunft über die Einreise informiert werden. Ein Anmeldeformular kann unter +356 21650393 oder per E-Mail (petstravel.mrra@gov.mi) angefordert werden.

Werden die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, benötigen Tiere eine Einfuhrgenehmigung und müssen 6 Monate in Quarantäne. Die Einfuhr von einigen Kampfhunderassen, wie Pitbull Terrier, Japanese Tosa, Dogo Argentino und Fila Brasiliero, ist grundsätzlich verboten.
Mehr Infos: http://vafd.gov.mt/pet-travel-scheme?l=1
Stand: 04/2017

Mazedonien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Im Heimtierausweis müssen eingetragen sein:
- gültige Tollwutimpfung (bezüglich etwaiger weiterer Impfungen fragen Sie bitte Ihren Tierarzt)
- außerdem wird ein Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt
und ein
- Tollwut-Antikörpertest* muss bereits vor der Reise durchgeführt werden.

*Mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Moldau

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Tollwutimpfung (mindestens 15 Tage, höchstens 6 Monate vor der Einreise) und amtstierärztlichem Gesundheitszeugnis (nicht älter als 3 Tage).

Bei der Einreise mit Hund oder Katze aus Moldawien in ein EU-Land müssen Tollwut-Antikörper nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.

Derzeit ist das einzige in Österreich anerkannte Laboratorium für die Durchführung des Bluttests:
Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)
Institut für veterinärmedizinische Untersuchungen Mödling
Robert Koch-Gasse 17
A-2340 Mödling
Tel.: 05 0555 - 38112
Fax: 05 0555 - 38108

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Stand: 04/2017

Monaco

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip
oder Tätowierung).
Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Stand: 04/2017

Montenegro

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis müssen eingetragen sein:
- gültige Tollwutimpfung (bezüglich etwaiger weiterer Impfungen fragen Sie bitte Ihren Tierarzt)
- außerdem wird ein Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt und ein
- Tollwut-Antikörpertest* muss bereits vor der Reise durchgeführt werden.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

*Mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Niederlande

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
 
Stand: 04/2017

Norwegen

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Weiters benötigt das Tier eine Impfung (die Praziquantel enthält) gegen Bandwürmer (Echinococcus). Die Impfung muss innerhalb von 24 bis 12 Stunden (1 bis 5 Tage) vor der Einreise erfolgen. Die Behandlungen müssen im Heimtierausweis eingetragen werden. Alternativ können vor der Einreise mindestens zwei Behandlungen im Abstand von maximal 28 Tagen und während des Norwegen-Aufenthalts  weitere Behandlungen in Intervallen von maximal 28 Tagen durchgeführt werden. Bei Direkteinreise aus Finnland ist keine Echinococcus-Behandlung erforderlich. Bei der Einreise ist das Tier dem Zoll zu melden. Die Einfuhr einiger Kampfhunderassen ist verboten.
Mehr Infos: www.mattilsynet.no

Gut zu wissen: Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Polen

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis müssen eingetragen sein:
- gültige Tollwutimpfung,
- Tollwut-Antikörpertest*, bei Einreise über ausgesuchte Nicht-EU-Länder mit vermindertem Tollwutstatus (z.B. Ukraine).

Polen verbietet die Mitnahme von Tieren, die jünger als drei Monate sind.

*Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Portugal

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Es gilt Leinen- und Maulkorbpflicht. Hunde dürfen nicht in Restaurants, in öffentlichen Bussen und an Strände mitgenommen werden. Mit Eisenbahnen und Fähren dürfen Hunde jedoch transportiert werden.
Stand: 04/2017

Rumänien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Ein Tollwut-Antikörpertest* muss bei der Einreise über Nicht-EU-Länder mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Serbien oder Ukraine) bereits vor der Reise durchgeführt werden. Weiters ist ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis, ausgestellt zwischen drei Tage und drei Wochen vor der Einreise, vorzulegen.

*Mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Russische Föderation

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung), eine Tollwutimpfung die innerhalb der letzten 12 Monate durchgeführt wurde und ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis (nicht älter als 10 Tage vor der Einreise).

Sind die Dokumente nicht in Englisch, müssen diese auf Russisch übersetzt und beglaubigt werden. Bei Einreise aus der Russischen Föderation nach Finnland muss zusätzlich eine maximal 30 Tage vor Einreise durchgeführte Behandlung gegen Bandwurm (Echinococcus) mit einem Mittel, das Praziquantel enthält, eingetragen sein.
Gut zu wissen: Tiere sind in russischen Hotels generell nicht erlaubt.

Bei Rückreise über die Ukraine in die EU müssen Tollwut-Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EUHeimtierausweis bestätigen zu lassen.

*Mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit


Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

San Marino

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).
Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Stand: 04/2017

Schweden

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Mehr Infos: www.sjv.se
Stand: 04/2017

Schweiz

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Die Einfuhr von Hunden mit kupierten Ohren und/oder mit kupierter Rute ist verboten. Ausgenommen vom Einfuhrverbot sind Hunde ausländischer Halter, die für Kurzaufenthalte oder Ferien in die Schweiz kommen sowie die Einfuhr als Umzugsgut. Jedes Tier muss beim Zoll gemeldet werden.
Mehr Infos: www.bvet.admin.ch
Stand: 04/2017

Serbien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).
Im Heimtierausweis müssen eingetragen sein:
  • gültige Tollwutimpfung (bezüglich etwaiger weiterer Impfungen fragen Sie bitte Ihren Tierarzt)
  • Tollwut-Antikörpertest*, dieser muss bereits vor der Reise durchgeführt werden.
Außerdem wird ein Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt, das nicht älter als 10 Tage ist.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

*Mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

 
Stand: 04/2017

Slowakei

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).
 

Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Bei der Einreise mit Hund oder Katze in die Slowakei über Nicht-EU-Länder mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Ukraine) müssen Tollwut- Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.
 

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Hier klicken (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
 

Maulkorb und Leine sind mitzuführen.

Stand: 04/2017

Slowenien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Spanien

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Bei Einreise über Nordafrika muss bereits vor der Reise ein Tollwut-Antikörpertest* durchgeführt werden.

* Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit 

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Tschechische Republik

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
Stand: 04/2017

Türkei

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis nicht älter als 10 Tage. Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung (mind. 15 Tage und max. 12 Monate alt) eingetragen sein. Ein Tollwut-Antikörpertest* muss bereits vor der Reise durchgeführt werden. Zur Erleichterung der Einreise empfiehlt es sich, die Dokumente ins Türkische übersetzen zu lassen.

Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

*Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde) braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.
Stand: 04/2017

Ukraine

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Im Heimtierausweis müssen eingetragen sein:
- gültige Tollwutimpfung (bezüglich etwaiger weiterer Impfungen fragen Sie bitte Ihren Tierarzt)
und ein
- Tollwut-Antikörpertest* muss bereits vor der Reise durchgeführt werden
- Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis nicht älter als 10 Tage

*In Österreich ist das einzige anerkannte Laboratorium für die Durchführung des Bluttests:
Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)
Institut für veterinärmedizinische Untersuchungen Mödling

A-2340 Mödling
Robert Koch-Gasse 17
Tel.: 05 0555 38112
Fax: 05 0555 38108

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Stand: 04/2017

Ungarn

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).

Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Bei der Einreise mit Hund oder Katze nach Ungarn über Nicht-EU-Länder mit geringerem Tollwutstatus (z.B. Ukraine, Serbien) müssen Tollwut-Antikörper* nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.
 

Für mehr Infos zum Tollwut-Antikörpertest: Hier klicken (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)


 

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Für Hunde sind Maulkorb und Leine mitzuführen. Im Plattensee und im Velence-See ist das Baden von Hunden verboten, die Mitnahme in Strandbäder ist meist nicht erlaubt. Die Einfuhr von Bullterriern, Amerikanischen  Staffordshire Terriern, Staffordshire Bullterriern, Bullmastifs,  Tosa-Inus, Argentinischen Doggen, Bordeaux-Doggen, Fila Brasileiros,  Pitbull-Terriern und Bandogs, sowie Mischlingen jeglicher Art der  angeführten Rassen ist verboten.
Mehr Infos: www.ungarn-tourismus.at

Stand: 04/2017

Zypern

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist. Zusätzlich muss eine Behandlung gegen Bandwürmer und Zecken zwischen 24 und 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt werden. Die Überquerung der Grünen Linie mit lebenden Tieren oder Tierprodukten ist verboten. Hunde nachstehender Rassen dürfen in das Hoheitsgebiet der Republik Zypern nicht importiert werden: Amerikanischer Pit-Bullterrier, Pit-Bullterrier, Tosa Inu (Japanese Tosa), Argentinische Dogge, Brasilianische Dogge.
Stand: 04/2017